Registerkarten Für Mobilgeräte

Samsung neckt S Pen ohne Galaxy Note, früher S21-Start

Samsung bereitet sich darauf vor, Apple mit der Galaxy S21-Reihe und billigeren faltbaren Telefonen im Jahr 2021 zu bekämpfen.

Samsung möchte die S Pen-Unterstützung zum ersten Mal auf Nicht-Note-Geräte bringen. (Bildnachweis: Anuj Bhatia/Indian Express)

Samsung nimmt in Zukunft große Änderungen an seiner Smartphone-Strategie vor. In einem am Dienstag veröffentlichten ausführlichen Blog-Beitrag gab TM Roh, Samsungs President of Mobile, diese Woche einige Hinweise darauf, was 2021 von dem Unternehmen zu erwarten ist.



Er reinigte zuerst die Luft um denfrühes Debüt der Galaxy S21-Reihe, die Gerüchten zufolge am 14. Januar auf den Markt kommen soll. Roh bestätigte, dass Samsung im Januar ein großes Launch-Event abhalten wird, das vermutlich auf die frühe Ankunft des Galaxy S21 verweist. Normalerweise kündigt Samsung seine Galaxy-S-Reihe im Februar oder Anfang März an. Dieses Mal bereitet sich Samsung darauf vor, das Galaxy S21 im Januar anzukündigen.

Obwohl Roh keine Informationen zu den Geräten teilte, wissen wir bereits, dass Samsung drei verschiedene Modelle in der Galaxy S21-Reihe haben wird: das 6,2-Zoll-S21, das 6,7-Zoll-S21 Plus und das 6,8-Zoll-S21 Ultra. Es wird erwartet, dass diese Geräte kosmetisch genauso aussehen wie ihre Vorgänger, aber über verbesserte Kameras und verbesserte Videoaufnahmefunktionen verfügen.



Galaxy S21, Galaxy S21 Launch im Januar, Galaxy Z Flip Lite, günstigere faltbare Samsung-Handys, Galaxy Note eingestellt, TM Roh SamsungDie Samsung Galaxy S21-Reihe wird die iPhone 12-Serie von Apple aufnehmen. (Bildnachweis: Ice Universe/Twitter)

Wir sind bereits für unsere revolutionären Kameras bekannt, wir werden nie aufhören, uns selbst zu übertreffen, sagte Roh. Er fügte hinzu, dass die Verbraucher 2021 auf superintelligente, professionelle Kamera- und Videofunktionen achten sollten.



Aber Roh hörte hier nicht auf. Er bestätigte auch, dass der S Pen für mehr Premium-Telefone verfügbar sein wird. Was bedeutet das? Nun, es scheint, dass Samsung sich darauf vorbereitet, die Galaxy-Note-Reihe zu töten. In den letzten Jahren ist es schwierig geworden, das Note-Lineup aus der Galaxy S-Serie zu rechtfertigen. Abgesehen vom S Pen gibt es beim Galaxy Note nichts Auffälliges.

Samsung hat auf die beliebtesten Aspekte des Galaxy Note-Erlebnisses geachtet und wird einige seiner beliebtesten Funktionen zu anderen Geräten hinzufügen. Das bedeutet einfach, dass Samsung wahrscheinlich die Unterstützung für den S Pen auf Nicht-Note-Smartphones hinzufügen wird. Erwarten Sie, dass das Galaxy S21 Ultra das erste Nicht-Note-Gerät ist, das die S Pen-Funktion erhält, gefolgt vom Galaxy Z Fold der dritten Generation.

Das Galaxy Z Flip ist das günstigste faltbare Smartphone von Samsung. (Bildnachweis: Nandagopal Rajan / Indian Express)

Schließlich sagte Roh auch, dass Samsung die faltbare Kategorie ernst nimmt und das Unternehmen ein Portfolio von faltbaren Geräten wünscht. Samsung hofft, faltbare Smartphones zugänglich zu machen, was bedeutet, dass wir uns ein faltbares Telefon ansehen, das zwischen 800 und 1200 US-Dollar kostet. Gerüchte besagen, dass Samsung an einem Z Fold Lite und Z Flip Lite arbeitet. Im Jahr 2019 stellte Samsung das Galaxy Fold für 1980 US-Dollar vor, sein erstes faltbares Telefon. Das Telefon richtete sich an Early Adopters und Enthusiasten.