Registerkarten Für Mobilgeräte

LG V20 durchgesickerte Renderings bestätigen modulares Design, duale Rückfahrkamera

LG hat bestätigt, dass es am 6. September V20, den Nachfolger von V10, auf den Markt bringen wird

LG hat bestätigt, dass V20, der Nachfolger von V10, am 6. September auf den Markt kommt (Quelle: Android Authority)LG hat bestätigt, dass V20, der Nachfolger von V10, am 6. September auf den Markt kommt (Quelle: Android Authority)

LG hat bereits den Launch seines V20-Smartphones für den 6. September bestätigt.LG V20, der Nachfolger von V10 wird das erste Smartphone sein, auf dem Android 7.0 Nougat läuft. Jetzt haben wir erste Bilder des Geräts vor der offiziellen Einführung.



Es scheint, dass LG V20 so modular sein wird wie das Flaggschiff G5 des Unternehmens, das Anfang dieses Jahres angekündigt wurde. Das von Android Authority in Zusammenarbeit mit @Onleaks enthüllte V20-Rendering zeigt rechts eine Schaltfläche, ähnlich der Modulfreigabetaste auf dem G5. Der Rendering zeigt auch einen unteren Teil, der wie beim LG G5 ein abnehmbares Modul zu sein scheint. Der größte Unterschied scheint hier die Kamera zu sein, die einen deutlichen Buckel aufweist. Der Rendering zeigt auch ein Dual-Kamera-Setup wie das 2016er Flaggschiff von LG, G5. Der Bericht der Android Authority behauptet, dass das Mobilteil am Kamerahöcker 8,8 mm dick und die Gesamtdicke 7,7 mm betragen wird. Das Smartphone ist angeblich 159,5 mm hoch und 78,1 mm breit.

Die Vorderseite des LG V20 scheint das sekundäre Display mit Tickerband über dem primären Display wie beim V10 zu behalten, aber es gibt nur eine einzige sekundäre Kamera. Es scheint, dass LG zwei Rückfahrkameras und ein modulares Design voll und ganz befürwortet. Auch beim Tastenlayout reiht sich das LG V20 an das LG G5 an. Das Rendering weist auf einen rückseitigen Power-Button hin, der auch als Fingerabdruckscanner dienen könnte. LG, scheint die Lautstärkewippe auf die linke Seite des Geräts zu verschieben.



Während die genauen Spezifikationen des LG V20 noch im Dunkeln liegen, behauptet Android Authority, dass das Gerät über ein 5,6- oder 5,7-Zoll-Display mit einer Quad-HD-Auflösung verfügen könnte. Das Smartphone könnte einen Qualcomm Snapdragon 820- oder 821-Chipsatz in Verbindung mit 4 GB RAM erhalten. Das LG V20 wird auch das USB-C-Ladegerät übernehmen, das heutzutage der Standard unter den Smartphones ist.