Tech-News-Technologie

I/O 2021 Highlights: Android 12 bis Wear, alles was Google angekündigt hat

Ankündigungen zur Google I/O 2021: Hier ist eine kurze Zusammenfassung aller wichtigen Ankündigungen von Google vom ersten Tag der I/O 2021. Das Software-Kraftpaket hat Updates für Maps und Workspace vorgestellt. Wir haben auch neue Versionen seiner Android- und WearOS-Plattformen gesehen.

Google I/O, Google I/O 2021, Android 12, Google I/O 2021 – Zusammenfassung, WearOS, Android 12-Funktionen, Google I/O 2021-NeuigkeitenHier ist eine kurze Zusammenfassung aller Ankündigungen, die heute auf der Google I/O 2021 gemacht wurden. (Bildquelle: Google)

Die jährliche I/O-Entwicklerkonferenz von Google begann in Mountain View, Kalifornien, mit einer Produkt-Keynote. Das Software-Kraftpaket hat Updates für Maps und Workspace vorgestellt. Wir haben auch neue Versionen seiner Android- und WearOS-Plattformen gesehen. Hier sind die Fakten zu den wichtigsten Ankündigungen von Google auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz.

Android 12

Google hat eine neue Version von Android angekündigt, der Software, die die meisten Smartphones der Welt antreibt. Android 12 stellt die größte Designüberarbeitung in der Geschichte des Betriebssystems dar. Android 12 bietet personalisierbare Farbpaletten, aktualisierte Benachrichtigungen und eine schnellere, batteriesparende Leistung. Vom Sperrbildschirm über den Startbildschirm bis hin zu den Systemeinstellungen wurde alles überarbeitet. Die neue Benutzeroberfläche ist verspielter und lebendiger und bringt eine dringend benötigte Überarbeitung des mobilen Betriebssystems. Android 12 wird noch in diesem Jahr erscheinen, aber die erste öffentliche Beta ist bereits verfügbar. Die Beta ist auf Google Pixel-Handys sowie auf Smartphones von Asus, OnePlus, Oppo, Realme, Sharp, TCL, Vivo, Xiaomi und ZTE verfügbar.

WearOS fusioniert mit Tizen

Eine neue Version von WearOS ist da, und sie ist anders. Der Grund: Google und Samsung fusionieren WearOS und Tizen. Die Fusion zweier Betriebssysteme führt zu einer längeren Akkulaufzeit mit ständiger Herzfrequenzüberwachung, 30 Prozent schnelleren Ladezeiten für Apps und flüssigeren Animationen. Laut Google werden Entwickler Apps für eine einzige Plattform erstellen. Samsung bestätigte, dass seine Galaxy Watch der nächsten Generation auf dieser einheitlichen Plattform laufen wird. In der Zwischenzeit werden auch Fitbit-Geräte mit der neuen Software ausgeführt.



Google Maps erhält die Option „sicheres Routing“, um Unfälle zu vermeiden

Google Maps erhält eine neue umweltfreundliche Routenoption, die Ihnen die kraftstoffsparendsten Routen bietet. Eine weitere Funktion von Google Maps ist Safer Routing, das maschinelles Lernen nutzt, um kraftstoffsparende Routen und sichereres Routing basierend auf Straßen-, Wetter- und Verkehrsbedingungen zu ermöglichen. Die Idee ist, plötzliches Brechen/Stoppen zu vermeiden.

Google Workspaces erhält Smart Canvas

Ein neues Update für Google Workspaces umfasst Smart Canvas. Es scheint ein Mashup aus Google Sheets, Docs und Slides zu sein. Google Meet ist tief integriert und noch in diesem Jahr wird ein Begleitmodus hinzugefügt. Es wird KI für Beleuchtung, Framing und Fokussierung sowie Übersetzungen verwenden.

LaMDA KI-Plattform

Am Dienstag kündigte Google LaMDA an, eine Plattform für natürliche Sprache, die sich derzeit innerhalb des Unternehmens in der F&E-Phase befindet. Die Idee ist, natürlichere Gespräche zu führen, etwas, was die Sprachassistenten der aktuellen Generation nur schwer verstehen können. Um die Fähigkeiten von LaMDA zu demonstrieren, zeigte Google Videos von zwei kurzen Gesprächen mit dem Modell, darunter ein Gespräch mit LaMDA als Planet Pluto. Es ist erstaunlich, wie sinnvoll und interessant das Gespräch ist. Aber es ist noch eine frühe Forschung, also macht es nicht alles richtig, sagte Google-CEO Sundar Pichai während der Präsentation.