Tech-News-Technologie

Google fügt 'Community-Feed' in Maps hinzu, damit Nutzer besser erkunden können

Es wird auch grundlegende Informationen enthalten, z. B. ob sie geöffnet/geschlossen sind, Sitzgelegenheiten im Freien haben, neuer Service, eine zeitlich begrenzte Spezialität mehr.

Google Maps Restaurants, Google Maps neue Funktion, Google Maps benutzerdefinierte EmpfehlungenDer Google Maps-Community-Feed kann an die Vorlieben der Nutzer angepasst werden (Bild: Google Blogpost)

Google hat Maps neue Funktionen hinzugefügt, um den Menschen während der Covid-19-Pandemie zu helfen, besser zu pendeln. Um mehr Subjektivität in die App zu bringen, fügt Google dem Erkunden-Tab von Maps eine neue Funktion namens Community-Feed hinzu. Diese Funktion enthält die neuesten Fotos, Videos und Rezensionen, die von Experten zu Google Maps hinzugefügt wurden, einschließlich derjenigen von Verlagen, Lebensmittel- und Getränkehändlern. Darüber hinaus enthält es auch Feedback von den Personen, denen Sie folgen.

Damit sich Google Maps für einen bestimmten Benutzer besser anfühlt, basieren die Empfehlungen auf der Küche und der Art der Restaurants, die der Benutzer in der App ausgewählt hat. Benutzer können auch einen bestimmten Beitrag/eine bestimmte Rezension mögen.

Jeden Tag senden Menschen mehr als 20 Millionen Beiträge – einschließlich Empfehlungen für ihre Lieblingsspots, Aktualisierungen von Unternehmensdiensten, neuen Rezensionen und Bewertungen, Fotos, Antworten auf die Fragen anderer Personen, aktualisierte Adressen und mehr, sagte Google in einem Blogbeitrag.



Google beabsichtigt jedoch, mehr Beiträge von Händlern im Feed anzuzeigen, da ihre Sichtbarkeit im Vergleich zu anderen während der frühen Tests der Funktion doppelt so hoch war. Es wird auch grundlegende Informationen enthalten, z. B. ob sie geöffnet/geschlossen sind, Sitzgelegenheiten im Freien haben, neuer Service, eine zeitlich begrenzte Spezialität mehr.

Durch Schwenken und Zoomen der Karte können Sie dank der Beiträge von Einheimischen hilfreiche Informationen für fast jeden Ort der Welt finden, so der Beitrag weiter.

Der Community-Feed wird für iOS- und Android-Benutzer weltweit verfügbar sein. Es kann von einem Benutzer aufgerufen werden, indem er die Registerkarte im Explore-Feed hochzieht.

Express Tech ist jetzt auf Telegram. Klicken hier um unserem Kanal beizutreten (@expresstechie) und bleiben Sie mit den neuesten Tech-News auf dem Laufenden.