Tech-News-Technologie

Google Chrome wird in Kürze Websites erkennen und kennzeichnen, die langsam laden

Google Chrome wird in Kürze damit beginnen, Websites zu identifizieren und zu kennzeichnen, die langsam laden. Es hebt Websites hervor, die langsam laden, und zeigt dem Benutzer eine Nachricht an, die dasselbe widerspiegelt.

Google Chrome, Google Chrome-Logo, Google Chrome langsame Websites, Google Chrome schnelle vs. langsame Websites, Google Chrome langsame WebsitesGoogle wird bald damit beginnen, Websites zu kennzeichnen, die normalerweise im Chrome-Browser langsam geladen werden.

Google Chrome wird in Kürze damit beginnen, Websites zu identifizieren und zu kennzeichnen, die langsam in seinem Browser geladen werden. Google sagte in einem Blog-Beitrag, dass Geschwindigkeit eines der Kernprinzipien von Chrome ist, und sie möchten sicherstellen, dass Benutzer mit ihrem Browser die beste Erfahrung machen. Wir glauben, dass das Web besser sein kann und möchten den Benutzern helfen zu verstehen, wann eine Website möglicherweise langsam lädt, und gleichzeitig Websites belohnen, die schnelle Erlebnisse bieten, bemerkt der Blog.

Google hat in dem Blog-Beitrag darauf hingewiesen, dass Chrome in Zukunft Websites, die normalerweise schnell oder langsam laden, für Benutzer mit klaren Indikatoren und Badges identifizieren wird, um dies hervorzuheben. Laut Google hilft die Kennzeichnung dabei, zu erkennen, wann Websites so erstellt werden, dass sie im Allgemeinen langsamer werden, wenn man sich die historischen Ladelatenzen ansieht. Chrome könnte diese Identifizierung auch auf das langsame Laden einer Seite aufgrund der Geräte- und Netzwerkbedingungen des Benutzers erweitern.

Die Password Checkup-Erweiterung von Google Chrome erhält zwei neue Funktionen



Google sagt, dass der Plan, Websites zu identifizieren, die langsam oder schnell laden, nicht sofort, sondern im Laufe der Zeit eingeführt wird und auf strengen Bedingungen basiert. Das langfristige Ziel ist es, Badging für qualitativ hochwertige Erlebnisse zu definieren, die Signale beinhalten können, die über die reine Geschwindigkeit hinausgehen, heißt es in dem Blogbeitrag.

Der Ladebildschirm warnt Benutzer, wenn die Website normalerweise langsam lädt. Es könnte einen Ladefortschrittsbalken geben, der grün ist, wenn die Site schnell ist, und rot, wenn sie langsam ist. Google Chrome ist der beliebteste Browser der Welt, und wenn es beginnt, langsame Websites zu beschämen, könnte dies mehr Entwickler dazu bringen, das Gesamterlebnis für den Benutzer zu verbessern. Schließlich wollen die meisten Entwickler das schnelle Label für ihre Site.

Der Beitrag fügt hinzu, dass sie sicherstellen werden, dass diejenigen, die ihre Website optimieren, um schnell zu sein, nicht uneinheitlich von schnell zu langsam gekennzeichnet werden und dass sie sich weiterhin bemühen sollten, ihre Erfahrungen zu optimieren.

Wir sind sehr aufmerksam mit unserem Ansatz, die Messlatte für eine gute Benutzererfahrung zu setzen und hoffen, auf etwas zu landen, das praktisch von allen Entwicklern erreicht werden kann. Wir werden Aktualisierungen dieses Plans veröffentlichen, wenn wir uns zukünftigen Versionen nähern, aber warten Sie nicht, um Ihre Website zu optimieren, fügt der Blog hinzu.