Registerkarten Für Mobilgeräte

Galaxy S20 oder S11 könnte Samsungs erstes 120-Hz-Display-Handy sein: Alles, was wir bisher wissen

Samsung hat bereits bestätigt, dass es im nächsten Monat am 11. Februar seine nächste Galaxy-S-Serie auf den Markt bringen wird.

Start des Samsung Galaxy S11 voraussichtlich im FebruarDie Samsung Galaxy S11 / S20-Serie startet am 11. Februar (Bild: Onleaks/Cashkaro)

Die Bildschirmaktualisierungsrate wird in diesem Jahr einer der größten Trends in der Smartphone-Branche sein. Unternehmen wie OnePlus, Asus, ROG und einige andere konzentrieren sich seit fast einem Jahr auf die Bildschirmaktualisierungsrate. Es sieht so aus, als würde Samsung mit seinem kommenden Flaggschiff Galaxy S20 dem Team beitreten (ja, Gerüchte besagen, dass Samsung das S11-Namensschema für S20 aufgeben wird). Das nächste OnePlus-Handy, das wahrscheinlich das OnePlus 8 sein wird, soll auch mit einem 120-Hz-Display kommen.



Laut einem exklusiven Bericht von Sam Mobile , wird die Samsung Galaxy S20-Serie mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz geliefert. Dies ist das erste Mal, dass ein Samsung-Handy mit einer solchen Bildschirmaktualisierungsrate-Technologie ausgestattet ist. Zuvor haben wir Asus ROG Phone II und Razer Phone 2 mit einer Bildschirmaktualisierungsrate von 120 Hz gesehen. Vergangene Lecks und Gerüchte deuten darauf hin, dass das kommende Telefon der Galaxy S-Serie mit einem 20: 9-Display anstelle von 19: 9 ausgestattet sein wird. Die Bildschirmspezifikationen des Samsung-Handys sind noch nicht bekannt.

Mit einer höheren Bildwiederholfrequenz können wir erwarten, dass der Bildschirm des Samsung Galaxy S20 im Vergleich zu Telefonen mit 60-Hz- und 90-Hz-Bildwiederholfrequenz viel flüssigere Animationen und Scrollen bietet. Eine höhere Bildwiederholfrequenz bedeutet auch, dass Benutzer ein nahtloses, verzögerungsfreies Spielerlebnis erleben können.



Samsung hat bereits bestätigt, sein nächstes zu startenGalaxy S-Serie nächsten Monat am 11. Februar. Der südkoreanische Smartphone-Hersteller hat den Namen der Telefone noch nicht bekannt gegeben, aber Gerüchte besagen, dass es sich um Galaxy S20, Galaxy S20 Plus und Galaxy S20 Ultra handeln wird.



Warum Samsung Galaxy S20?

Samsung hat die Galaxy S10-Serie letztes Jahr kurz vor der Veranstaltung des Mobile World Congress 2019 im Februar vorgestellt. Bisher hieß der Nachfolger der S10-Reihe Galaxy S11. Aber es scheint jetzt, dass Samsung erwägt, das Namensschema seiner Flaggschiff-Reihe zu ändern.

Startdatum des Samsung Galaxy S11(Bild: Oneleaks und 91Mobiles)

Mehrere Gerüchte und Leaks, die im Internet kursieren, deuten darauf hin, dass die nächste Galaxy-S-Serie Galaxy S20 und nicht S11 heißen wird. Samsung ändert angeblich die Namensstrategie, um Verwirrung bei den Käufern zu vermeiden.

Erwartete Spezifikationen der Samsung Galaxy S20-Serie

Einige Gerüchte deuten darauf hin, dass Samsung drei Telefone unter der Galaxy S20 / Galaxy S11-Reihe auf den Markt bringen wird. Die Handys sollen Samsung Galaxy S20/ Galaxy S11e, Galaxy S20 Plus/Galaxy S11 und Galaxy S20 Ultra/ Galaxy S11 Plus sein. Wir müssen warten, bis Samsung die Telefone offiziell bestätigt, die am 11. Februar auf den Markt kommen werden.

Es ist offiziell! Samsung Galaxy S11 oder Galaxy S20 erscheint nächsten Monat

Vor dem Start wurde fast alles über das kommende Samsung-Flaggschiff durch Lecks und Gerüchte im Internet enthüllt. Das Samsung Galaxy S11 soll mit einem mittig positionierten Punch-Hole-Display und sehr schlanken Rändern an den Seiten kommen. Das Backcover-Design des Galaxy S11 soll dem Pixel 4 sehr ähnlich sein.

Es wird gemunkelt, dass die Galaxy S11 / S20-Serie ein Pixel-4-ähnliches quadratisches Kameramodul mit fünf Bildsensoren zusammen mit einem LED-Blitz enthält. Das Samsung Galaxy S11 soll mit einer 108-MP-Hauptkamera, einem Ultra-Weitwinkelobjektiv, einem Tiefensensor, einem Makroobjektiv und einer 5-fach optischen Zoomkamera ausgestattet sein.

Das Flaggschiff-Smartphone soll in zwei Varianten erscheinen. Eine mit Qualcomm Snapdragon 865-Prozessor, während die zweite Variante mit Exynos 9830-SoC kommen könnte. Samsung könnte die Exynos-Variante nach Indien bringen. Das Galaxy-Handy wird voraussichtlich in vier Varianten erhältlich sein, darunter 128 GB, 256 GB, 512 GB und 1 TB Speicher. Das Telefon soll mit der Android 10-Software sofort starten.