Tech-News-Technologie

Fitbit führt den Wearables-Markt an, Wachstum erreicht im vierten Quartal Allzeithoch

Der weltweite Wearables-Markt erreichte mit 33,9 Millionen ausgelieferten Einheiten im vierten Quartal 2016 ein neues Allzeithoch, wobei Fitbit mit 6 Millionen ausgelieferten Einheiten führend war.

Wearables-Markt, Allzeithoch, Fitbit, Xiaomi, Apple, Smart Wearables, Basic Wearables, Watch OS, Android Wear, Fitness-Apps, Gesundheits-Apps, chinesische Elektronik, Apple Watch-Serie, chinesische Elektronik, Samsung, Gear S3, Hearables, Ohr getragen Geräte, Technologie, Technologie GeräteFitbit behauptete seine Dominanz und hielt mit 19,2 Prozent Marktanteil im vierten Quartal die Spitzenposition. (Bild zur Darstellung, Quelle: Fitibit)

Der weltweite Wearables-Markt erreichte ein neues Allzeithoch, als die Auslieferungen im vierten Quartal 2016 33,9 Millionen Einheiten erreichten, was einem Wachstum von 16,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht, wobei Fitbit laut einem neuen Bericht mit 6,5 Millionen Einheiten führend war.

Die Auslieferungen für das gesamte Jahr stiegen um 25 Prozent, da neue Anbieter auf den Markt kamen und frühere Champions ihre Produktpalette aktualisierten, wobei Xiaomi und Apple den zweiten und dritten Platz belegten, heißt es in dem Bericht des Marktforschungsunternehmens IDC.

Sehen Sie sich alle unsere Videos von Express Technology an



Mit dem Eintritt mehrerer neuer Anbieter mit Stärken in verschiedenen Branchen wird erwartet, dass der Wearables-Markt weiterhin positive Aussichten behält, obwohl ein Großteil dieses Wachstums eher auf die Nachfrage der Anbieter als auf die Nachfrage der Verbraucher zurückzuführen ist, sagt Jitesh Ubrani, Senior Research Analyst für IDC Mobile Device Trackers , sagte in einer Erklärung. Das Jahr ging mit 102,4 Millionen ausgelieferten Geräten zu Ende.

Schon früh war der Markt aufgeteilt in intelligente Wearables, die Apps von Drittanbietern ausführen können, und einfache Wearables, denen diese Fähigkeit fehlt. In den letzten Monaten haben sich zwei große Plattformen, WatchOS und Android Wear, auf Fitness- und Gesundheitsanwendungen umgestellt .

Fitbit behauptete seine Dominanz und hielt mit 19,2 Prozent Marktanteil im vierten Quartal die Spitzenposition. Das Wachstum von Xiaomi hat dazu beigetragen, die Lücke zwischen ihm und Fitbit zu schließen. Der chinesische Elektronikkonzern lieferte 5,2 Millionen Einheiten aus und eroberte 15,2 Prozent Marktanteil.

Die Apple Watch Series 1 und Series 2 erwiesen sich als großartiger Erfolg für das Unternehmen, da es mit 4,6 Millionen ausgelieferten Einheiten und einem Marktanteil von 13,6 Prozent das beste Quartal des Unternehmens auf dem Wearables-Markt war. Das in den USA ansässige Unternehmen Garmin verzeichnete einen leichten Rückgang um vier Prozent und lieferte im vierten Quartal 2016 2,1 Millionen Einheiten mit einem Marktanteil von 6,2 Prozent aus.

Samsung komplettierte die Top 5 mit der Einführung zweier neuer Modelle, Gear S3 Classic und Frontier. Es lieferte 1,9 Millionen Einheiten aus und hatte einen Marktanteil von 5,6 Prozent. Am Ohr getragene Geräte (Hearables) übertrafen erstmals seit einem Vierteljahr ein Prozent aller Auslieferungen und sensorbeladene Kleidung machte im Gesamtjahr 2016 mehr als ein Prozent des Gesamtmarktes aus.