Tech-News-Technologie

Facebook heuert den ehemaligen CNN-Moderator Campbell Brown für die Nachrichtenrolle an

In ihrem neuen Job wird Brown die Nachrichtenpartnerschaftseinheit von Facebook leiten, die mit Medienunternehmen zusammenarbeitet, die Inhalte auf Facebook veröffentlichen.

facebook, facebook news, campbell brown, facebook.com, www.facebook.com, ehemaliger cnn-reporter fb news, social-media-website, us-präsidentschaftswahl, gefälschte nachrichten auf facebook, FB, tech-news, indischer expressFacebook wurde wegen seiner Rolle bei der Verbreitung von sogenannten „Fake News“ während der US-Präsidentschaftswahlen im letzten Jahr, die sich negativ auf die Geschäfte legitimerer Medienunternehmen ausgewirkt haben, auf den Prüfstand gestellt.

Der ehemalige CNN-Reporter, Moderator und Moderator Campbell Brown wechselt zu Facebook Inc, um das Team für Nachrichtenpartnerschaften zu leiten. Brown kündigte den Umzug am Freitag in einem Post auf ihrer Facebook-Seite an. Facebook wurde wegen seiner Rolle bei der Verbreitung von sogenannten „Fake News“ während der US-Präsidentschaftswahlen im letzten Jahr, die sich negativ auf die Geschäfte legitimerer Medienunternehmen ausgewirkt haben, auf den Prüfstand gestellt.

Sehen Sie sich an, was sonst noch Nachrichten macht?

In ihrem neuen Job wird Brown die Nachrichtenpartnerschaftseinheit von Facebook leiten, die mit Medienunternehmen zusammenarbeitet, die Inhalte auf Facebook veröffentlichen.



Das Unternehmen wurde nach der Wahl des US-Republikaners Donald Trump kritisiert, weil es nicht genug getan hatte, um die Verbreitung von Fehlinformationen und unbegründeten Nachrichtenberichten durch die Benutzer zu verhindern.

Da eine wachsende Zahl von Lesern Informationen aus sozialen Medien und nicht aus den eigenen Webseiten traditioneller Medienunternehmen erhält, erhält Facebook immer mehr Aufmerksamkeit für das, was es in die Feeds der Benutzer einfügt.

In den letzten Monaten hat Facebook Schritte zur Bekämpfung von Fehlinformationen unternommen und mit Associated Press, PolitiFact und der Website Snopes zusammengearbeitet, um Artikel zu überprüfen, die in den Newsfeeds der Benutzer erscheinen.

Campbell, mit 15 Jahren Erfahrung bei CNN von Time Warner Inc und NBC News von Comcast Corp, wird die Aufgabe haben, Nachrichtenorganisationen und Reportern dabei zu helfen, enger und effektiver mit Facebook zusammenzuarbeiten.

Brown gründete 2015 die gemeinnützige, bildungsorientierte Nachrichtenseite The 74. Sie sagte, sie werde von ihrer dortigen redaktionellen Rolle zurücktreten, aber in einer Notiz auf der Website des Unternehmens am Freitag im Vorstand bleiben.

Facebook-Führungskräfte teilten der New York Times am Freitag mit, dass Browns Rolle keine de facto Chefredakteurin sein würde, da sie nicht in inhaltliche Entscheidungen involviert sein wird – sondern eher eine Verbindung zu Medienunternehmen. Auf Nachfrage verwies eine Facebook-Sprecherin auf Campbells Post.

Ich werde direkt mit unseren Partnern zusammenarbeiten, um ihnen zu helfen, zu verstehen, wie Facebook die Reichweite ihres Journalismus erweitern und ihren Geschäftswert steigern kann, schrieb Campbell.