Tech-News-Technologie

Facebook heuert Anand Chandrasekaran für die Messenger-App an

Facebook hat den ehemaligen Chief Product Officer von Snapdeal, Anand Chandrasekaran, für eine strategische Rolle für seine Messenger-App engagiert.

Facebook, Facebook Messenger App, Facebook stellt Anand Chandrasekaran ein, Anand Chandrasekaran tritt Facebook Messenger bei, Anand Chandrasekaran Facebook Messenger, Anand Chandrasekaran Facebook, Anand Chandrasekaran tritt FB Messenger beiFacebook hat Anand Chandrasekaran für seine Messenger-App engagiert. (Quelle: Facebook-Seite von Anand Chandrasekaran)

Der Social-Networking-Riese Facebook hat den ehemaligen Chief Product Officer von Snapdeal, Anand Chandrasekaran, für eine strategische Rolle für seine Messenger-App engagiert. Ich freue mich sehr, dass ich, aufbauend auf Lernen und Erfahrungen, mit Facebook teilen kann, um an der Facebook Messenger-Plattform zu arbeiten. Ich freue mich wirklich darauf, mit Ime, David, Stan, John und dem Team zusammenzuarbeiten, um zuzuhören und zu lernen und zu helfen, auf der Dynamik aufzubauen, sagte Chandrasekaran in einem Beitrag auf der Social-Networking-Plattform.

Facebook äußerte sich jedoch nicht zu dem Termin.

Chandrasekaran, der zwischen 2011 und 2014 als Senior Director für Mobil- und Suchprodukte bei Yahoo tätig war, arbeitete in den letzten zweieinhalb Jahren für Airtel und Snapdeal in Indien. Chandrasekaran beendete seinen Aufenthalt in Indien als intensivste, demütigendste und unglaublichste Zeit und zog Parallelen zwischen dem Silicon Valley und dem indischen Start-up-Ökosystem.



„Einheimisch werden“ und sich wieder mit dem Land zu verbinden, in dem Sie aufgewachsen sind, hätte ich mir nicht vorstellen können, ganz zu schweigen von der unternehmerischen Energie, die Indien vorantreibt. Ich habe aus erster Hand gesehen, wie es cool wurde, Code und Produkte zu entwickeln, die Probleme lösen – das Herz dessen, was das Valley und andere Ökosysteme ausmacht, schrieb er. Chandrasekaran hat Yahoo verlassen, um sich Bharti Airtel anzuschließen, Indiens größtem Telekommunikationsanbieter nach Abonnenten.

Während seiner 13-monatigen Tätigkeit bei Bharti Airtel half er bei der Einführung der Musik- und mobilen Zahlungsdienste. Später wechselte er als Chief Product Officer zum E-Commerce-Major Snapdeal. Chandrasekarans Erfahrungen mit Indien könnten Facebook bei der weiteren Expansion im Land helfen. Facebook zählt Indien mit über 155 monatlich aktiven Nutzern zu seiner zweitgrößten Nutzerbasis, von denen die meisten über ihr Mobiltelefon auf die Plattform zugreifen.

Facebook, das daran arbeitet, das Messenger-Angebot auf der mobilen Plattform weiter zu verbessern, sucht auch nach Möglichkeiten zur Monetarisierung durch das Produkt. Facebook hatte auf seiner Entwicklerkonferenz Bots für den Messenger angekündigt, die es Unternehmen ermöglichen sollen, Antworten und einige Dienste zu automatisieren.

Es arbeitet auch daran, den Benutzern die Verwendung von Messenger zu erleichtern, und hat versucht, Messenger als De-facto-Textnachrichten-App auf Android-Telefonen zu positionieren.

Ime Archibong ist Director, Strategic Partnerships, bei Facebook, während David Marcus Head of Messenger ist. Stan Chudnovsky ist Produktleiter für Messaging und John Lagerling ist V-P Business Development, Mobile and Product Partnerships.