Tech-News-Technologie

Die Google I/O findet in Mountain View statt, Termine sind vom 18. bis 20. Mai

Google-CEO Sundar Pichai twitterte die Daten und den Veranstaltungsort für die Google I/O 2016, die ein 10-jähriges Jubiläum der Veranstaltung sein wird.

I/O 2016, IO 2016, Google io Termine, Google, Google IO 2016, Google I/O, Google CEO Sundar Pichai, Sundar Pichai, Google, Google IO Veranstaltungsort, Technologie, Technologie-NewsDie Google I/O findet in Mountain View statt, wo sie vor 10 Jahren zum ersten Mal stattfand. Die Termine für die Veranstaltung sind vom 18. bis 20. Mai (Quelle: Reuters)

Google I/O, die jährliche Entwicklerkonferenz des Technologiegiganten, auf der neue Produkte einschließlich des neuesten Android-Betriebssystems vorgestellt werden, findet dieses Jahr vom 18. bis 20. Mai im Shoreline Amphitheatre in Mountain View statt. Google-CEO Sundar Pichai twitterte die Daten und den Veranstaltungsort für die diesjährige I/O.

In seinem Tweet bemerkte er, dass die I/O 2016 in die Nachbarschaft zurückkehrt, in der 2006 vor 10 Jahren alles begann. Pichai schrieb in seinem Tweet: I/O’16 kommt in die Nachbarschaft, in der vor 10 Jahren alles begann: Shoreline Amphitheatre in Mountain View, 18.-20. Mai. Weitere Details in Kürze. #io16

Sehen Sie sich unsere Videobewertungen unten an



In den letzten Jahren fand die Google-Konferenz normalerweise in San Francisco im Moscone Center statt, aber das 10-jährige Jubiläum scheint ein besonderer Anlass zu sein.

Schauen Sie sich seinen Tweet unten an

Pichai hat weitere Details über die . gepostet Veranstaltung auf seiner Google+ Seite. Er schrieb, Spannende Neuigkeiten: Wir sind nur noch 18 Wochen von der Google I/O entfernt! 2016 wird ein besonderes Jahr für uns – vor 10 Jahren haben wir unseren ersten Entwicklertag im Googleplex veranstaltet. Um unser 10-jähriges Jubiläum der Entwicklertreffen zu feiern, veranstalten wir vom 18. bis 20. Mai die I/O in unserem Hinterhof im Shoreline Amphitheatre in Mountain View, Kalifornien. Wir haben drei volle Tage Zeit, um tief in Entwicklerinhalte, Code-Labs und mehr einzutauchen. Wenn Sie es nicht persönlich schaffen, können Sie uns trotzdem über I/O Live und über eine I/O Extended-Veranstaltung in Ihrer lokalen Gemeinde besuchen. Weitere Informationen erhalten Sie in den kommenden Wochen unter #io16 und +GoogleDevelopers.

Eine der größten Ankündigungen auf der I/O ist die Veröffentlichung des neuen Android-Betriebssystems. Während eines kürzlichen Indien-Besuchs deutete Pichai in einer Interaktion mit Studenten des Sri Ram College of Commerce in Delhi an, dass Android N oder P den Namen einer indischen Süßigkeit haben könnte.

Muss lesen: Zum Übersetzen tippen, WLAN an Bahnhöfen: Top-Imbissbuden von Sundar Pichais Indien-Besuch

Google-CEO Pichai sagte, für die nächste Android-Version könne das Unternehmen eine Online-Umfrage durchführen und wenn alle Inder abstimmen, könnten Android N oder Android P einen indischen Namen bekommen. Es gab sogar Hinweise darauf, dass Android P auf der Bühne Peda genannt wurde, und in einer leichteren Note scherzte Pichai darüber, dass Android P Payasam genannt wurde, ein beliebtes Dessert, das in Südindien serviert wird.

Wir müssen abwarten, ob Google eine solche Umfrage startet. Es sei darauf hingewiesen, dass Mango Lassi ein ernsthafter Anwärter auf Android M war, obwohl der Titel schließlich an Marshmallow ging.

Abgesehen von Android präsentiert Google auf der I/O auch seine kommenden Produkte wie Project Ara (das modulare Smartphone), Project Tango, Project Jacquard (für smarte Kleidung) und mehr.

Siehe auch: Google-CEO Sundar Pichai deutet an, dass Android N oder P nach einem indischen Dessert benannt ist

Muss gelesen werden: Erklärt: Was ist Googles Wi-Fi at 100 Railway Station-Projekt und wie wird es funktionieren?