Tech-News-Technologie

Das von Facebook unterstützte Krypto-Projekt Diem wird US-Stablecoin in einer großen Verschiebung auf den Markt bringen

Diem Networks US, eine Einheit der Deim Association, wird ein Blockchain-basiertes Zahlungssystem betreiben, das die Echtzeitübertragung von Diem Stablecoins ermöglicht.

Facebook, Facebook Hotline-App, Facebook Clubhouse-Rivale, Clubhouse, Clubhouse-AppDas von Facebook unterstützte Krypto-Projekt Diem wird US-Stablecoin in einer großen Verschiebung auf den Markt bringen

Die digitale Währungsgruppe Diem Association, früher bekannt als das Libra-Projekt von Facebook Inc, plant die Einführung einer US-Dollar-Stablecoin, da sie ihre globalen Ambitionen zurücknimmt, sich auf die Vereinigten Staaten zu konzentrieren, teilte die Gruppe am Mittwoch mit. Der Verband, der 26 Finanzunternehmen und gemeinnützige Organisationen umfasst, gab bekannt, dass er seine Hauptaktivitäten von der Schweiz in die Vereinigten Staaten verlagert und seinen Antrag auf Lizenz für das Zahlungssystem bei der Schweizer Finanzaufsichtsbehörde zurückzieht.

Diem Networks US, eine Einheit der Deim Association, wird ein Blockchain-basiertes Zahlungssystem betreiben, das den Echtzeittransfer von Diem-Stablecoins ermöglicht und sich als Gelddienstleistungsunternehmen beim Financial Crimes Enforcement Network des US-Finanzministeriums, der Gruppe, registrieren lassen genannt. Stablecoins sind digitale Währungen, die an eine Fiat-Währung gekoppelt sind.

Die in Kalifornien ansässige Silvergate Bank wird den Diem USD Stablecoin ausgeben und die Diem USD Reserve verwalten. Diem sagte, es würde einen Piloten der Stablecoin starten, aber er sagte nicht, wann.



Wir setzen uns für ein Zahlungssystem ein, das für Verbraucher und Unternehmen sicher ist und Zahlungen schneller und billiger macht, sagte der Verband. In einer Stellungnahme bestätigte die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht Diems Entscheidung, den Antrag auf Zahlungsbewilligung zurückzuziehen. Diem plant, das Bezahlsystem aus den USA in einer ersten Phase einzuführen, da sich das Projekt zunächst auf den Zielmarkt USA konzentriert, hieß es.

Facebook hat im Juni 2019 erstmals Pläne für Libra vorgestellt, die Teil der Bemühungen sind, über soziale Netzwerke hinaus in den E-Commerce und den globalen Zahlungsverkehr zu expandieren. Es hieß, Libra würde zusammen mit Partnern wie Zahlungsunternehmen und Kreditkartenunternehmen einen digitalen Token erstellen, der durch eine breite Mischung von Währungen und kurzfristigen Währungen unterstützt wird
Staatsschulden.

Der Social-Media-Riese hofft, dass Libra Transaktionen zwischen Verbrauchern und Unternehmen auf der ganzen Welt ankurbelt und mehr Menschen Zugang zu Finanzdienstleistungen bietet. Aber das Projekt stieß sofort auf heftigen Widerstand von politischen Entscheidungsträgern weltweit, die befürchteten, es könnte ihre Kontrolle über das Geldsystem untergraben, Kriminalität ermöglichen und die Privatsphäre der Benutzer schädigen.

Im April 2020 gaben Libra und seine Partner Pläne auf, einen Korb von Währungen und Staatsanleihen zu halten, zugunsten von Stablecoins, die durch wichtige Währungen gedeckt sind, und beantragten die Genehmigung der Schweizer Aufsichtsbehörde. Im Dezember wurde Libra in Diem umbenannt, um die behördliche Zulassung zu erhalten, wobei der Umfang weiter auf reduziert wurde
eine einzelne Dollar-gestützte digitale Münze. Derzeit ist die digitale Geldbörse Novi von Facebook eines der 26 Mitglieder von Diem und ein Minderheitsinvestor.