Tech-News-Technologie

Das Android-Update von Google bietet Funktionen wie die Möglichkeit, Textnachrichten zu planen und mehr

Google veröffentlicht neues Frühjahrs-Update für Android. Um auf diese von Google eingeführten Funktionen zuzugreifen, stellen Sie sicher, dass Ihre Apps aktualisiert sind, oder suchen Sie auf Ihrem Telefon nach einem Update.

Google neue Funktion, Google Passwort Checup, Google Zeitplan Nachricht senden, Google Talkback neue Funktion, Google Maps Dark Mode, Google Assistant neue Funktionen, Google Android Auto neue Funktionen, Verwendung des Dark Mode auf Google MapsGoogle lässt Sie jetzt Textnachrichten in seiner App planen (Bild: Google)

Google hat Android neue Funktionen hinzugefügt. Das neueste Update wird dazu beitragen, die Akkulaufzeit zu verbessern und Benutzern die Möglichkeit zu geben, mehr mit ihren Smartphones zu tun und freihändig zu arbeiten. Der Rollout dieser Features hat weltweit bereits begonnen. Um auf diese Funktionen zuzugreifen, stellen Sie sicher, dass Ihre Apps aktualisiert sind, oder suchen Sie im Google Play Store nach einem Update.

Bessere Passwortsicherheit für das Google-Konto

Google hat die Passwortüberprüfung in Ihre Google-Konten integriert. Diese Funktion hilft Benutzern zu wissen, ob das zuvor verwendete Passwort offengelegt wurde oder nicht. Bei der Eingabe eines Passworts in eine App mit AutoFill mit Google führt Password Checkup es anhand einer Liste kompromittierter Passwörter durch, die es identifiziert und möglicherweise gestohlen und im Web veröffentlicht hat. Google sagt, dass es die Benutzer warnen wird, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um ihre Konten zu schützen. Diese Funktion wird auf Android-Smartphones mit Android 9 oder höher verfügbar sein.

Planen Sie das Senden von Textnachrichten

Die Funktion 'Senden planen' wird in der Nachrichten-App auf Geräten mit Android 7 oder höher verfügbar sein. Mit dieser Funktion können Benutzer eine Textnachricht planen, indem sie die Senden-Taste gedrückt halten, nachdem sie die Nachricht eingegeben haben. Benutzer können eine Uhrzeit und ein Datum einstellen, um diese Textnachrichten zu senden. Diese Funktion kann für Personen, die in verschiedenen Zeitzonen leben, nützlich sein oder für Benutzer, die einen Kollegen oder einen Freund an etwas erinnern müssen.



Eine intelligentere Version von TalkBack

Laut Google hat es eng mit sehbehinderten und sehbehinderten Gemeinschaften zusammengearbeitet, um der TalkBack-App neue Funktionen hinzuzufügen, die es Benutzern ermöglichen, ihre Geräte besser zu navigieren. Die neue und verbesserte App enthält jetzt intuitive Gesten, ein einheitliches Menü, ein neues Lesesteuerungsmenü und mehr.

Top-Tech-News jetzt Klicken Sie hier für mehr

Dunkler Modus bei Google Maps

Der dunkle Modus auf Google Maps wird für Nutzer weltweit eingeführt. Die Funktion hilft Benutzern, die Akkulaufzeit ihrer Smartphones zu sparen. Die Funktion kann aktiviert werden, indem Sie in die Einstellungen gehen, auf die Option Thema tippen und dann Immer im dunklen Thema auswählen. Um diese Funktion zu aktivieren, müssen Benutzer die persönlichen Ergebnisse des Sperrbildschirms in den Einstellungen der App aktivieren.

Android Auto interessanter gemacht

Um diese Funktion nutzen zu können, benötigen Sie ein kompatibles Auto mit Touchscreen. Zu den neuen Funktionen von Android Auto gehören mehr benutzerdefinierte Hintergrundbilder, sprachgesteuerte Spiele wie Jeopardy, geteilter Bildschirm für Autos mit Breitbildschirm und Bedienelemente zum Einstellen des Thermostats. Google sagt, dass die Split-Screen-Funktion es Benutzern ermöglichen wird, Karten und Mediensteuerelemente gleichzeitig anzuzeigen. Die neuen Funktionen werden auf Geräten mit Android 6 oder höher verfügbar sein.

Google Assistant verwenden, wenn das Telefon gesperrt ist

Benutzer können Google Assistant jetzt verwenden, wenn ihr Telefon gesperrt ist. Sie können Befehle wie „Meine Textnachrichten lesen“, „Kontaktnamen anrufen“, „Einstellen und Alarm“ und andere erteilen.